Lilith

gew. 13.3.2007

ZB.-Nr. DRC-G-0724442

tauglich für die spezielle jagdliche Leistungszucht

 

#

Bitte informieren Sie sich über Lilith's weitere Vorfahren, Geschwister, deren Gesundheits-
und Arbeitsergebnisse etc. auf der Homepage des DRC e.V :
www.drc.de >> Zucht >> Zuchthündinnen >> Golden Retriever >>Lilith o'Thyra of GS
oder Direkt zu Lilith o'Thyra of GS

Mutter: Flashdance Fillie of Golden Summerby ZB.-Nr.: DRC-G-9914780
Vater: Clockburn Clooneen, Dän. FT. Champion ZB.-Nr.: KC X3301901X03
Gesundheit HD: A 2 /A2- ED rechts/links: 0/0 frei
Augen

 

HC/PRA/Rd: frei am 9.11.2012

Am linken Auge wurde am 9.11.2012 ein altersbedingter cataract nuclearis fest-gestellt, der als nicht erblich gilt.

freiwilliger PRA-Optigentest : N/N A, frei

Zähne vollzahnig
Formwert Vorzüglich
Zuchtzulassung 29.10.2009 - Spezielle jagdliche Leistungszucht

Prüfungen:

Wesenstest,

Begleithundeprüfung,

VPS (Verbandsgebrauchsprüfung nach dem Schuß) mit lebender Ente,

BLP (Bringleistungsprüfung),

800m-Schleppe

 

Lilith wurde liebevoll aufgezogen im Kreise des übrigen Hunderudels. Durch ihren FT.-Vater und dessen Vorfahren gehört sie zu 50% zu den Goldens aus Arbeitslinie. Durch ihre Vorfahren mütterlicherseits hat sie ihre sanfte Art geerbt.
Sie ist extrem menschenbezogen und sucht immer den engen Kontakt zu ihrer Bezugsperson (das bin ich!!!)
Familie und Freunde liebt sie ebenso so wie meine Enkelkinder. Sie ist immer auf der Suche nach netten Menschen, um sich beschmusen zu lassen.
Was die Dummyarbeit angeht, so arbeitet sie freudig, ausdauernd und gründlich. Sie würde nie ohne Beute zurückkommen. Ihre große Leidenschaft ist die Arbeit am Wild. Die Jagd auf auf Enten, Fasan und Hasen, das ist ihre Welt.
Die bestandenen Leistungszuchtprüfungen BLP und VPS machen sie zu einer guten Gebrauchs- bzw. Leistungszuchthündin, die aber durch ihre Sanftheit gleichermaßen für das Leben in der Familie und Kindern hervorragendgeeignet ist.
Ihre Leidenschaften hat sie an ihre Welpen vererbt, ihre Sanftheit und Menschenliebe auch..

Inzwischen habe ich mich entschlossen, den 4. Wurf mit Lilith nicht mehr zu planen, da sie auf Grund der bisher in 3 Würfen geborenen 31 Welpen genug für die Zucht getan und ihren Ruhestand wirklich verdient hat. Solange sie noch gesund ist, soll sie all ihre Zeit haben, um sich weiterhin zu erholen und ihr Leben, die Dummyarbeit und die Jagd noch in vollen Zügen bis ins hohe Alter genießen zu können. Ihre Tochter Oona lebt in ihr weiter und hat alle hervorragenden Merkmale geerbt, die Summerby-Zucht fortzusetzen.

 

Hier noch einige Fotos von Lilith und Kaya beim Spiel, beim Spass und bei der Arbeit :

##
#